DSGVO-News

DSGVO wirft ihre Schatten voraus

Die Anfragen überhäufen sich und die Verunsicherung bei den Unternehmen steigt. Viele wollen noch in letzter Sekunde die erforderlichen Unterlagen und Prozesse erledigen.

Bei sehr kleinen Unternehmen, welche nur Ihr Handwerk betreiben eigentlich kein Problem, wenn da nicht die vielen unterschiedlichen Zulieferer und Dienstleister wären, mit denen jeweils eine Vereinbarung zu treffen ist.
Steuerberater, IT-Dienstleister, Werbeagenturen, Lieferanten, Frächter und so weiter. Sehr viele arbeiten notwendiger weise mit den Daten derer Kunden und deshalb ist eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung unabdingbar. Hinzu kommt, dass manche Dienstleister wieder ganz andere Sichtweisen haben und daher eigene Vereinbarungen treffen möchten. Und diese wollen alle geprüft sein! – Eine riesige Aufgabe, die nicht im Vorbeigehen zu erledigen ist.

Dann kommen noch die Webseite, der Newsletter und die IT-Infrastruktur dazu, die mit den technisch organisatorischen Maßnahmen ordentlich geplant und gesichert sein muss.

Abschließend sind da ja noch die Mitarbeiter! – Diese haben zum einen selbst Datenschutzrechte und zum anderen sind diese genauestens aufzuklären, was sie tun dürfen und was nicht, damit von Ihnen kein Schaden für das Unternehmen verursacht wird.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass viele, besonders kleine Unternehmen, mit dieser Aufgabe total überfordert sind und überhaupt nicht nachvollziehen können, wozu dieser riesige Aufwand, der schlussendlich keinerlei offensichtlichen Nutzen sondern nur Arbeit, Aufwand und Verunsicherung bringt.

Dennoch – Fakt ist, dass die Europäische Datenschutzgrundverordnung mit 25. Mai 2018 in Kraft tritt und wir uns darauf vorbereiten müssen, wollen wir nicht das Risiko hoher Strafen eingehen. Also nicht lange überlegen, sondern einfach strukturiert handeln. In Österreich hat die Wirtschaftskammer in sehr vielen Bereichen spezielle Unterlagen als Muster für Unternehmer unterschiedlicher Sparten vorbereitet, die durch konsequentes Abarbeiten diese wenig geliebte bürokratische Aufgabe einfacher macht. Und dann gibt es ja Gott-sei-dank noch uns Berater, die mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Wir wünschen daher an dieser Stelle gutes Gelingen und stehen gerne für Fragen und Beratungen zur Verfügung.
Euer MoD-Team

Leave A Comment